Ganz Tirol radelt!

Heute startet der Tiroler Fahrradwettbewerb 2015! Jetzt anmelden und gewinnen!

© Klimabündnis Tirol / Lechner

Der Tiroler Fahrradwettbewerb läutet Maßnahmenpaket des Landes zur Förderung des Radverkehrs ein.

Mit Beginn der Radsaison setzt das Land Tirol anhand eines breiten Maßnahmenpakets auf die Stärkung des Radverkehrs im Rahmen des Mobilitätsprogramms 2013-2020.  Mit dem Tiroler Fahrradwettbewerb von Land Tirol und Klimabündnis Tirol, der am 20. März startet, sollen weitere Radkilometer gesammelt werden.

Neben Maßnahmen zum öffentlichen- und Fußverkehr spielt auch der Radverkehr im Tiroler Mobilitätsprogramms 2013-2020 eine wesentliche Rolle. Fahrrad fahren liegt auch im Winter im Trend. Eine VCÖ-Studie aus dem Jahr 2014 zeigt jedoch, dass für Radfahren in Tirol durchaus noch mehr Potenzial vorhanden ist: Vier von zehn TirolerInnen wohnen weniger als fünf Kilometer vom Arbeitsplatz entfernt, mehr als die Hälfte hat weniger als zehn Kilometer zur Arbeit. Diese Strecken eignen sich besonders gut fürs Radeln oder E-Bike-Fahren.

Tiroler Fahrradwettbewerb in Gemeinden, Betrieben, Vereinen und Schulen
Der Tiroler Fahrradwettbewerb motiviert und soll den anhaltenden Fahrrad-Trend weiter steigern. Damit mehr Menschen klimafreundlich unterwegs sind, ist die aktive Teilnahme von Gemeinden, Betrieben, Vereinen und Bildungseinrichtungen gefragt. Auch heuer sind beim Fahrradwettbewerb zahlreiche namhafte Tiroler Unternehmen dabei, die großen Wert auf betriebliches Mobilitäts- und Gesundheitsmanagement legen. So unterstützen die Tiroler Raiffeisenbanken den diesjährigen Fahrradwettbewerb und stellen tirolweit mehrere hundert Tachos für Teilnehmende zur Verfügung. Außerdem macht die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG beim Wettbewerb mit und hat sich bereits jede Menge kreativer Ideen zur Motivation der MitarbeiterInnen überlegt.

Galtür wieder Top-Favorit
Der Tiroler Fahrradwettbewerb geht heuer bereits in die fünfte Runde, den Erfolg bestätigen jährlich wachsende TeilnehmerInnenzahlen. Die Gemeinde Galtür ist bereits dreifacher Gemeindesieger des Fahrradwettbewerbs und will sich diese Spitzenreiterposition auch heuer nicht nehmen lassen. 

Der Tiroler Fahrradwettbewerb läuft von 20. März bis 7. September 2015. Den krönenden Abschluss bildet eine landesweite Preisverleihung in der Europäischen Mobilitätswoche (16. bis 22. September), der weltweit größten Kampagne für sanfte Mobilität. Unter allen Teilnehmenden werden erstklassige Citybikes sowie eine ÖBB-Reise für zwei Personen nach Graz verlost.

Infos & Anmeldung unter: www.tirolmobil.at

GF Christian Bevelander (Raiffeisen Werbung Tirol), LHStvin Ingrid Felipe (Land Tirol), Landtags-Vizepräsident und Bgm Anton Mattle (Gemeinde Galtür) und GF Anna Schwerzler (Klimabündnis Tirol).
nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen