Raumplanungs- und Bodenbeauftragte ausgezeichnet

Wir gratulieren den LehrgangsabsolventInnen und wünschen viel Erfolg.

Foto: Büro LH-Stv. Astrid Rössler
LehrgangsabsolventInnen in Seeham mit LH-Stv. Astrid Rössler

Bodensparende Raumplanung wird für immer mehr EntscheidungsträgerInnen auf Gemeindeebene zum zentralen Aufgabengebiet. Das zeigt das große Interesse am Raumplanungs- und Bodenlehrgang des Klimabündnis. TeilnehmerInnen aus vier Bundesländern absolvierten die beiden Module in Vöcklamarkt und Seeham.

Die Kommunalen Raumplanungs und Bodenbeauftragten & ihre Projektarbeiten

  • Beatrix Steiner, Marktgemeinde Ebenthal, Gemeinderat, Thema der Projektarbeit "Dorfgarten und Spielplatz im Ortszentrum"
  • Peter Kalteis, Weinburg, Bürgermeister, "Straßenbau Ökostraße Kornfeld- und Mohnblumengasse"
  • Michael Strasser, Weinburg Gemeinderat, Klimabündnis-Beauftragter, "Straßenbau Ökostraße Kornfeld- und Mohnblumengasse"
  • Bruno Mittermair, Marktgemeinde Pillichsdorf, Gemeinderat und Ausschuss für Verkehr, Tourismus und Landwirtschaft, "Verzicht auf glyphosthältige Unkrautvernichtungsmittel im öffentlichen Bereich"
  • Johann Wagner, Marktgemeinde Sonntagberg, "Energiebeauftragter Sonntagberg aktiv - Gemeinde 21"
  • Alen Cuskic, Stadtgemeinde Vöcklabruck Baurecht, Raumordnung, "Auswirkungen der VARENA in Vöcklabruck"
  • Sabine Griesmann, Engerwitzdorf, Geschäftsstellenleitung  Regionalmanagement  Mühlviertel, "Bodenschutz – ein ergänzender Aspekt zum Mühlviertler Ressourcenplan"
  • Sonja Pickhardt-Kröpfel, Stadtgemeinde Vöcklabruck, Ersatzgemeinderat, "Leerstandskataster Vöcklabruck"
  • Hilde Prandner, Luftenberg / Donau, Bürgermeisterin, "Erosion und Hangwasser - zunehmendes Risiko für die Landwirtschaft und die Gemeinden"
  • Marion Lembachner, Luftenberg / Donau, Leitung Bauamt, "Erosion und Hangwasser - zunehmendes Risiko für die Landwirtschaft und die Gemeinden"
  • Michael  Reichhardt, Stadtgemeinde Enns, Umweltstadtrat, "Bienenfreundliche Gemeinde Enns"
  • Josef Schilcher, Marktgemeinde Altmünster, Leiter der Bauabteilung, "Bodenschutz in unserer Gemeinde" 
  • Ralf Strutzenberger, Langenstein/Perg, Obmann Klima- & Bodenbündnis, Umweltausschuss, "Ein neues Gemeindezentrum"
  • Dieter Schwarzl, Langenstein/Perg, Gemeinderat/Vorstandsmitglied, "Neues Gemeindezentrum"
  • Gabriela Rathje, Marktgemeinde Schörfling am Attersee, 1. Vizebürgermeisterin, Obfrau Bauausschuss, Baureferentin, "Jahr des Bodenschutzes und der Biodiversität 2018"
  • Philipp  Lamprecht,  Schleedorf, Bauamt, "Lebensgarten - Ein Platz zum Gspian"
  • Thomas Hagenauer,  Stadtgemeinde Hallein,  Stadtamtsdirektion, "Die Bodenteilfunktion "Abflußregulierung" iVm den örtlichen Raumplanungsinstrumenten bzw der Baubewilligung" 
  • Gerald Huber-Kress, Regioplan Ingenieure Salzburg GmbH, Raumplanung/Geoinformatiker, "Bodenschutz in der örtlichen Raumplanung im Zuge der  Gesamtüberarbeitung oder Neuaufstellung des Entwicklungskonzeptes. Beispiele für die Anwendung." 
  • David Oberhummer, Stadtgemeinde Neumarkt Bauamt, Behördenleiter, "integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK), Ortskernbelebung, gegenwärtige und zukünftige Projekte in Neumarkt/ Wallersee“ 
  • Melanie Zeiselmeier, Bürmoos, Bauamtsleiterin/Raumordnung, Baurecht, Infrastruktureinrichtungen, "Ortskernentwicklung & Reduzierung von versiegelten Flächen"
  • Liselotte Winklhofer, Straßwalchen, Vizebürgermeisterin, "Bodenschutz in der Marktgemeinde Straßwalchen" 
  • Thomas Wörndl, Straßwalchen, Bauamt, "Bodenschutz in der Marktgemeinde Straßwalchen"
  • Josef Miedl, Straßwalchen, Bauamt, "Bodenschutz in der Marktgemeinde Straßwalchen"
  • Anna Zipper, Klimabündnis, Freiwilliges Umweltjahr, Pestizidbelastung - Boden, Umwelt und Gesundheit schützen"
  • Jakob Eggenhofer, Klimabündnis, Freiwilliges Umweltjahr, "Postkarten zum Bodenschutz"       

Fotos zum Lehrgang

Interesse am Lehrgang und am Thema?

Die Geschäftsstellenleiterin des Regionalmanagement Mühlviertel, Sabine Griesmann. Foto: Klimabündnis
nach oben

X