Raumplanungs- und Bodenlehrgang

Am 6. April startete Ausbildung in St. Margarethen an der Raab.

Vize-Bürgermeister Josef Gerstmann aus Sinabelkirchen in der Steiermark.

Insgesamt 34 GemeindevertreterInnen aus 6 Bundesländern nahmen den Lehrgang des Klimabündnis in St. Margarethen an der Raab in Angriff. Mit dabei sind auch die Bürgermeister Johann Einsinger aus Eichkögl (Steiermark) und Herbert Mihaly aus Au am Leithagebirge (NÖ) sowie Norbert Sand, Abteilungsleiter Raumplanung der Stadtgemeinde Wolfsberg (Kärnten).

Sie und alle anderen TeilnehmerInnen lernen, wie sie eine umweltverträgliche und kostensparende Raumplanung in ihrer Stadt oder Gemeinde umsetzen können. Denn genau sie haben es auch in der Hand. Sie können mit der Flächenwidmung die Weichen stellen. Weiter geht die Ausbildung am 23. & 24. Juni in Klagenfurt.

Kontakt:
Klimabündnis Österreich
DI Martina Nagl
Tel.:01/ 581 588110 oder 0664/88504165
office@klimabuendnis.at

Der Lehrgang wird unterstützt von den Bundesländern Kärnten und Steiermark sowie dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich. Förderbeiträge für TeilnehmerInnen bieten auch die Länder OÖ, NÖ und Salzburg.

nach oben

X