Werde Energie- & Klimacoach!

Das Projekt "DoppelPlus" will ein doppeltes Plus für alle ermöglichen: Durch Tipps und Tricks von ehrenamtlichen Energie- & Klimacoaches wird das Klima und die Geldbörse geschont.

Die Ausbildung zum Energie- und Klimacoach...

...findet am 4. Und 5. Mai 2018 statt. Es werden Freiwillige gesucht, die sich dafür interessieren Menschen im Haushalt zu beraten, wie sie mit Strom, Heizung, Ernährung und Mobilität besser umgehen können, um sich einerseits Geld zu sparen und andererseits auch einen positiven Beitrag für den Klimaschutz leisten zu können.

Bei einem Coaching im eigenen Haushalt wird dann gelernt, wie eine Beratung abläuft. Die ersten eigenen Coachings werden dann gemeinsam mit einem bereits erfahrenen Coach durchgeführt. Mentoren der Caritas, Energie Tirol, vom Klimabündnis und Verein Komm!unity, monatliche Treffen und thematische Vertiefungen unterstützen bei der Tätigkeit und bieten die Möglichkeit zum regelmäßigen Austausch mit den anderen Freiwilligen im Team.

Im ersten Ausbildungsdurchgang des Projekts DoppelPlus im Jahr 2017 wurden 25 Freiwillige an 3 Wochenenden geschult und sind seit Jänner 2018 im Einsatz. Bereits 100 Haushalte haben von diesem Wissen direkt profitiert. Das bietet nun die Möglichkeit, den 2. Ausbildungsdurchgang kompakter und sehr praxisorientiert anzubieten.

Interessiert?

Termin: Freitag, 4. Mai 2018, 17:00-22:00 Uhr und Samstag, 5. Mai 2018, 10:00-16:00 Uhr
Ort: Caritas Tirol, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck
Veranstaltung: Ausbildung, Lehrgang
Partner: Caritas, Energie Tirol, Klimabündnis Tirol, Verein Comm!unity Wörgl
Anmeldung unter: kontakt@doppelplus.tirol

Die Projektpartner_innen von Klimabündnis Tirol, Energie Tirol, Caritas, komm!unity Wörgl und alpS GmbH mit den Landeshauptmannstellvertreter_innen Josef Geisler und Ingrid Felipe. © Florian Lechner
Die Projektpartner_innen von Klimabündnis Tirol, Energie Tirol, Caritas, komm!unity Wörgl und alpS GmbH mit den Landeshauptmannstellvertreter_innen Josef Geisler und Ingrid Felipe. © Florian Lechner

Fünf Tiroler Projektpartner sind an dem über vier Jahre laufenden – zum Teil von der EU geförderten – Projekt beteiligt: Klimabündnis Tirol, Energie Tirol, Caritas, komm!unity und alpS GmbH. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Ausbildung von Freiwilligen zu Energie- und Klimacoaches. Diese werden momentan in ganz Tirol gesucht. Insgesamt sollen über die Projektlaufzeit mehr als 1000 Haushalte durch ein Coaching vom Projekt profitieren. Die Vorteile für Menschen mit geringem Einkommen sind sowohl das Einsparen von Energie- und Alltagskosten, als auch eine gesteigerte Lebensqualität durch bewusstes Konsumverhalten.

Weitere Infos:

www.doppelplus.tirol
www.facebook.com/doppelplus

nach oben

X