Endergebnis Klimameilen 2016

Klimameilen-Kampagne 2016 – Danke für euren Beitrag zum Klimaschutz!

Vielen Dank für eure Teilnahme an der Klimameilen-Kampagne 2016 und die Zusendung eurer gesammelten Klimameilen! Damit habt  ihr aktiv zum Klimaschutz beigetragen und auch eurer Gesundheit etwas Gutes getan. Alle beteiligten SchülerInnen und Kindergartenkinder sind Klimameilen-Sieger.

Österreichweit haben 238 Bildungseinrichtungen 448.470 Klimameilen gesammelt. Zirka 21.000 Kinder sammelten mehrere Wochen fleißig Grüne Meilen für umweltfreundlich zurückgelegte Schul- oder Kindergartenwege.

Die Klimameilen-Kampagne ist fixer Bestandteil an vielen Bildungseinrichtungen in ganz Österreich. Möglichst viele Kinder sollten vom Elterntaxi aussteigen und ihre Wege zu Fuß, mit dem Roller, den Öffis oder dem Fahrrad zurücklegen. Diese Botschaft geht sogar bis an höchste politische EntscheidungsträgerInnen. 1.7 Millionen Klimameilen von 174.624 Kindern aus ganz Europa wurden bei der Klimakonferenz in Marrakesch an die Chefin des UN-Klimasekretariats, Patricia Espinosa, überreicht. Österreich war auch in diesem Jahr wieder Spitzenreiter. Mehr als 21.000 Kinder aus 238 Bildungseinrichtungen sammelten 448.470 Klimameilen. Mit dabei bei der Übergabe waren der Leiter der Österreichischen Klimakonferenz-Delegation, Helmut Hojesky vom BMLFUW, und der Geschäftsführer des Klimabündnis Österreich, Markus Hafner-Auinger.
 

Sommersieger, VOR-Ostregions-Sieger und Gesamtsieger

  • Alle zehn Klassen der VS Weiz sammelten 20 Tage lang insgesamt 5.229 Klimameilen. Mit dieser beeindruckenden, autofreien Bilanz holten sich die Schülerinnen und Schüler aus der Steiermark den Sommersieger bei der österreichweiten Klimameilen-Kampagne. 
  • Den Gesamtsieg holte sich heuer die VS Doppl aus Leonding in Oberösterreich. Alle 169 Kinder aus 9 Klassen machten mit und sammelten in 20 Tagen insgesamt 9.109 Klimameilen.
  • Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Ost-Region zeichnete das Klimabündnis auch den Ostregions-Sieger aus. Dieser Preis geht an die VS Mörbisch im Burgenland. 90 Kinder sammelten in 20 Tagen mit klimafreundlichen Schulwegen 4.044 Klimameilen.
     

Die Klimameilen-Kampagne

Die Klimameilen-Kampagne findet seit 2003 jährlich statt und wird durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) gefördert. Eine "Klimameile" entspricht einem umweltfreundlich zurückgelegen Schul- oder Kindergartenweg. Wurde ein Weg ohne Auto bewältigt, so kann eine Klimameile und damit ein Aufkleber für das persönliche Sammelheft gesammelt werden. Das Klimabündnis bietet kostenfreie Materialien wie Sammelalben und Klimameilen-Sticker für jedes teilnehmende Kind. Die Zielgruppen der Klimameilen-Kampage sind Kindergärten und Schulklassen zwischen der 1. und 7. Schulstufe. Die Sammelaktion findet jährlich von März bis November statt.

Wir freuen uns, wenn ihr auch nächstes Jahr wieder bei der Klimameilen-Kampagne mitmacht! Ab März könnt ihr wieder fleissig Klimameilen sammeln. 

www.klimameilen.at

nach oben

X