Neue Mittelschule 1 Gallneukirchen

Mitglied seit: 2013

Kontaktperson: Barbara Hörtenhuber

Adresse: 4210 Gallneukirchen, Schulstraße 3
Tel: 07235 6 31 56 - 77
E-mail: s416022@lsr.eduhi.at
Weblink: www.eduhi.at/schule/hs1gallneukirchen

Klimabündnisthemen im Unterricht

  • Biologie                                  
  • Chemie
  • Geografie        
  • Leibesübungen
  • Physik
  • Ernährung und Haushalt

Projekte und Maßnahmen

Energie

  • Stoßlüften statt Fenster kippen
  • Vermeiden von Standby-Modus bei E-Geräten an der Schule     

Verkehr/Mobilität

  • SchülerInnen (Eltern) werden zu klimafreundlichen Schulwegen motiviert
  • Schulausflüge werden klimafreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. Rad o. ä. zurückgelegt                                                                                   
  • Förderung der Freude an Bewegung

Landwirtschaft, Ernährung und Beschaffung

  • Wir bieten gesunde Jause an: bio – saisonal – regional
  • Abfalltrennung                                                                                                      
  • Kreatives Gestalten mit Müll                                                                                   
  • Exkursion zu regionalen und/oder Biobetrieben

Klimagerechtigkeit/Entwicklungszusammenarbeit

  • Recyclingpapier: bei z. B. Schulheften und WC-Papier 

Öffentlichkeitsarbeit

  • Klimabündnis-Tafel für Außenraum                                                                         
  • Klimabündnis-Manifest für Innenraum                                                                     
  • Pressetext zu Klimabündnis-Themen in Gemeindezeitung oder in weiteren Medien
  • Kooperation mit Gemeinde/Stadt

Bereich Naturerfahrung 

  • Aufenthalt im Freien in der Pause wird ermöglicht          

Manifest am 3.5.2013

Am Tag der Sonne (3. Mai) wurde in Gallneukirchen gefeiert, einerseits die Eröffnung der PV Anlagen auf den Gallneukirchner Schulen, andererseits traten die Neuen Mittelschulen 1 und 2 dem Klimabündnis bei. Auch LR Anschober war mit dabei und gratulierte.
Ein kurzer Vortrag von Fred Ebner (Solarier) veranschaulichte die große Menge an Sonnenenergie, die uns kostenlos zur Verfügung steht.
Musikalische Umrahmung durch Schulband und Chor und Darbietungen der Volksschulkinder ließen an diesem regnerischen Tag die Sonne aufgehen.
Das Klimabündnis OÖ gratuliert den Schulen zum Beitritt und der Gemeinde für die gelungene Veranstaltung.

Bildungseinrichtung finden


Bundesland


Art der Einrichtung


Stichwort

nach oben

X