Mitglieder

  • banner

Weitzer Parkett

Mitglied seit: 2013

Adresse: 8160 Weiz, Klammstraße 24
Tel: 031722372360
E-mail: Tobias.Saurugger@weitzer-parkett.com
Weblink: www.weitzer-parkett.com

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

• Den Rohstoff Holz bezieht Weitzer Parkett fast ausschließlich aus europäischer, nachhaltiger Forstwirtschaft. Rund 50 Prozent stammen aus einem regionalen Umkreis von 250 Kilometern, Als einer der ersten Parketthersteller verzichten wir bereits seit Jahren gänzlich auf Tropenholz und Plantagenholz.

• Unterstützung von Greenpeace-Waldprojekten. Beim Kauf eines Weitzer Parkett Produktes leisten Sie einen Beitrag zum Erhalt der letzten europäischen Ur- bzw. Primärwälder in Rumänien.

• Mit dem hauseigenen Biomasseheizkraftwerk, der Photovoltaikanlage und dem Wasserkraftwerk wird nicht nur umweltfreundliche Fernwärme, sondern auch Ökostrom produziert. Mit dieser nachhaltig erzeugten Energie wird nicht nur Weitzer Parkett, sondern auch mehr als die Hälfte der Stadt Weiz versorgt. Das entspricht einer Kapazität von mehr als 2.000 Haushalten.

• positive Ökobilanz mit der gesamten Wertschöpfungskette: Ressourcen aus dem näheren Umfeld, kurze Transportwege, Produktion in Österreich, erneuerbare Energie u.v.m.

•  Da die Firma als erster und einziger Anbieter am Markt eine weichmacherfreie Gesamtlösung vom Parkettboden bis hin zum Klebstoff anbietet, können vom Holz keine Schadstoffe aufgenommen werden. Durch den ökologisch einwandfreien Klebstoff kann das Parkett problemlos einem neuen Verwendungszweck zugeführt werden.Zudem sind alle Produkte auch lösemittelfrei.

• Die Weitzer Parkett Produkte wurden nach den strengen Richtlinien geprüft und dürfen somit den Blauen Engel führen.


• Weitzer Parkett trägt das PEFCund FSC-Zertifikat der nachhaltigen Forstwirtschaft. Es ist die Kennzeichnung für Holz aus ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortlicher Waldbewirtschaftung.

• Weitzer Parkett ist mit dem Ü-Zeichen versehen. Es steht für emissionsgeprüfte Bauprodukte in Deutschland, die nach den Grundsätzen vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) verpflichtend geprüft und zugelassen werden müssen.

• Mitglied im Senat der  Wirtschaft

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

• Mitarbeiterschulungen in Bezug auf klimafreundliche Mobilität


• Gebäudebestand thermisch optimieren


• Erstellung einer Umweltproduktdeklaration


• Laufende Reduktion des Energie- und Rohstoffaufwandes innerhalb der Fertigungsabläufe unter Verwendung einer internen Ökobilanzierung


• Prüfung und Weiterentwicklung der eingesetzten Hilfsstoffe in Bezug auf deren Umweltwirkungen


• Weiterführung von Greenpeace-Waldprojekten


• Ausbau der Bereitstellung von Fernwärme für die Stadt Weiz

Foto: Mag. (FH) Kathrin Wesonig

Unsere Klimaschutz-Philosophie

Es ist unser Anspruch konsequent im Interesse des Klima- und Umweltschutzes zu handeln und im Sinne zukünftiger Generationen unsere Entscheidungen zu treffen. Die fortschreitende Abholzung der Tropenwälder verursacht größere Schäden als der weltweite Straßen-, Flug- und Schiffsverkehr. Darum sollte Parkett tropenholzfrei sein. Als einer der ersten großen Parketthersteller verzichten wir bereits seit Jahren gänzlich auf Tropenholz. Unser Fokus liegt auf heimischen, regionalen Rohstoffen, wie der Steirischen Eiche. Sie legt in der Beschaffung einen extrem kurzen Weg zurück, da Weitzer Parkett direkt in ihrer Region, im Herzen der Steiermark ansässig ist. Setzen auch Sie ein Zeichen gegen Tropenholz!

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X