Hotel Kolping Linz

Mitglied seit: 2005
MitarbeiterInnen: 41

Adresse: 4020 Linz, Donau, Gesellenhausstr. 5
Tel: 0732/661690
E-mail: office@hotel-kolping.at
Weblink: www.hotel-kolping.at

Hotelerie und Gastgewerbe
41 MitarbeiterInnen

Norbert Ellinger (Klimabündnis Oberösterreich), Monika Tonner-Fiechtl (Kolpinghaus), Regina Preslmair (Österreichiches Umweltzeichen), Ulrike Singer (Klimabündnis Oberösterreich)

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

  • Auszeichnung mit dem „Österreichischen Umweltzeichen Tourismus“ und Erarbeitung eines umfassenden Aktionsprogrammes zur Verbesserung der betrieblichen Umweltleistungen
  • Maßgebliche Senkung des Wärmebedarfs durch eine thermische Sanierung
  • Weitgehende Umstellung der Beleuchtung auf LED
  • Beteiligung an Programm „Küchenprofi(t)“ zur Reduktion von Lebensmittelabfällen
  • Anreize für MitarbeiterInnen und Gäste zur umweltfreundlichen Anreise
  • Nachhaltige Veranlagung der Beiträge für die MitarbeiterInnenabfertigung
  • Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis (Green Meetings, Initiative „Fleischfrei-Tag“)

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

  • Kleinere Optimierungsarbeiten an der Gebäudehülle
  • Energietechnische Verbesserungsmaßnahmen und Prüfung möglicher Wärmerückgewinnung bei Heizungs– und Lüftungsanlagen, Warmwasserzirkulation, Kühlanlagen und –geräten
  • Installation einer PV-Anlage
  • Verstärkter Einsatz wassersparender Technologie bei Waschbecken, Duschen und Toiletten
  • Prüfung der Möglichkeiten für eine E-Ladestation

Unsere Klimaschutz-Philosophie

 „Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird es bald in der Welt auch besser aussehen.“  – Zitat von Adolph Kolping

 Wenn jeder von uns einen Anteil Umweltbewusstsein übernimmt und wir alle mit
unseren Ressourcen behutsam umgehen, ist das von großer Bedeutung für unsere
künftige Lebensqualität. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind uns ein großes Anliegen und werden in allen Bereichen unseres Hauses täglich gelebt.

Engagement in jeder Hinsicht – Unsere Philosophie ist es, mit Engagement und
Konsequenz zu agieren und schon „in der Gegenwart mit unserem Handeln die Zukunft im Auge zu behalten“ .

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen