Mehrweggebot für Veranstaltungen

Lassen Sie sich dazu kostenlos vom Klimabündnis OÖ oder einem der Bezirksabfallverbände beraten.

Seit 1.1.2022 ist bei Veranstaltungen, die dem Oö. Veranstaltungssicherheitsgesetz unterliegen, der Einsatz von Mehrweg sowohl beim Einkauf von Getränken als auch bei der Ausgabe von Getränken und Speisen ab 300 Personen verpflichtend. Damit soll die Abfallvermeidung bei Veranstaltungen forciert werden.

Wenn mehr als 2.500 Gäste teilnehmen – bei mehrtägigen Veranstaltungen zählt die Summe aller Gäste – ist zusätzlich ein Abfallkonzept zu erstellen und der Anzeige bei der Veranstaltungsbehörde beizulegen. Im Konzept sind die abfallrelevanten Abläufe ebenso darzustellen wie Angaben über die anfallenden Abfälle und insbesondere wie das Mehrweggebot umgesetzt wird.

Das Land OÖ fördert die Erstellung von Abfallkonzepten – lassen Sie sich dazu kostenlos vom Klimabündnis OÖ oder einem der Bezirksabfallverbände beraten.

Informationen zum Mehrweggebot: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/269815.htm

Informationen zur Beratung: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/271418.htm

Web-Broschüre mit allen Zahlen und Fakten, warum Mehrweg sinnvoll ist: Mehrweg und Kreislaufwirtschaft (PDF)

Weitere Infos über Neuerungen im Veransatltungsbereich und Green Events: Link

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen