Beim Heizen sparen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Klimakrise abzuschwächen. Wie sie behaglich wohnen, ohne dem Klima einzuheizen.

Foto: Andreas Morlok / pixelio.de

Die 7 besten KlimaTipps

Richtig lüften ist gut geheizt

Die Wohnung mehrmals täglich kurz bei abgestellter Heizung stoßlüften. Die Heizung vor der Heizperiode entlüften.

Es muss nicht tropisch sein

Ein Grad weniger Raumtemperatur spart bis zu 5-10 % Energie, 200 kg CO2 und 70 Euro! Optimal sind im Wohnbereich 19-21 Grad, im Bad etwas mehr (21-23 Grad), im Schlafzimmer weniger (18 Grad).

Warm anziehen

Wollpullis sorgen auch drinnen für wohlige Wärme.

Erst dämmen, dann heizen

Ein gedämmtes Haus braucht weniger Heizenergie. Am effizientesten und kostengünstigsten sind Dachboden- und Kellerdeckendämmung. Eine Dämmfolie hinter der Heizung hilft zumindest, Wärmeverluste nach außen abzuschwächen.

Dichtung bringt’s

Dichtungen von Fenstern und Türen regelmäßig kontrollieren. Für noch mehr Wärmeschutz in der Nacht sorgen Rollläden.

Aus alt mach neu

Eine alte Heizungsanlage verbraucht mehr Energie als nötig. Erneuern!

Besser freundlich

Unter Kohle, Öl und Gas ist letzeres immer noch die umweltfreundlichste Heizvariante. Klimafreundlichere Pelletsheizungen bieten gleichen Komfort wie eine Öl- oder Gasheizung und können die jährlichen Brennstoffkosten halbieren. Systeme mit erneuerbaren Energieträgern punkten langfristig auch bei den Betriebskosten. Die meist höheren Anschaffungskosten können durch Förderungen abgefedert werden:  www.umweltfoerderung.atwww.energyagency.at/foerderungen

Das Inserat zum Thema

Die GOAL-KlimaTipps für die Gemeindezeitung - Inserat hier kostenlos downloaden:

Format .png     Format .jpg


Die GOAL-KlimaTipps wurden im Rahmen des Forschungsprojekts GOAL von Klimabündnis Niederösterreich erstellt. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms Austrian Climate Research Program durchgeführt. www.klimafonds.gv.at 

Als weitere Projektergebnisse stehen ein Lehrgang sowie ein Kurzfilm zur Einbindung von Klimawandelanpassungs-Maßnahmen in die Gemeindeaktivitäten zur Verfügung. http://klimawandelanpassung.at/goal/ 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen