Gartencenter Bellaflora GmbH - Bruck/Mur, Graz-Messendorf, Graz-Webling, Liezen, Fohnsdorf

Mitglied seit: 2014

Adresse: 8940 Liezen, Gesäusestraße 37
Tel: +43 5 01018 82100
E-mail: lz@bellaflora.at

Bisherige Maßnahmen für den Klimaschutz (Stand April 2016)

  • Verkauf von biologisch kultivierten Pflanzen und für den biologischen Gartenbau zugelassene Substrate, Düngemittel, Stärkungsmittel unter der BIO-Eigenmarke „bellaflora biogarten“        
  • Verkauf von nachhaltig produzierten Zierpflanzen unter dem Label „DIE GUTE IDEE“. Dazu wurde der Nachhaltigkeits-Standard „Der bellaflora Standard“ für den österreichischen Gartenbau entwickelt.
  • Um alte Gemüsesorten wieder aufleben zu lassen, bietet bellaflora ein Raritätensortiment in Kooperation mit dem Verein Arche Noah an.
  • Veranstaltung von Bio-Tagen zur Information der Kunden über biologische und nachhaltige Produkte (z.B. effektive Mikroorganismen)
  • 2013wurden alle chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel, Biozide und Herbizide aus den Regalen genommen und vollständig durch natürliche Produkte ersetzt. 
  • 2014 hat bellaflora das Düngemittel-Sortiment komplett auf naturnahe Mittel umgestellt
  • 2/3  der Pflanzenlieferanten sind aus der Region.
  • bellaflora hat sich als einziges Unternehmen Österreichs entschieden, aus dem Torfhandel auszusteigen. Schon heute führt das Unternehmen mit der Produktlinie „bellaflora biogarten“ torffreie Erden, die das Österreichische Umweltzeichen tragen
  • Darüber hinaus stellt bellaflora sicher, dass die Anteile an Schwermetallen in den Düngemittel und  Blumenerden 30 % unter den gesetzlichen Höchstwerten liegen.
  • Sponsoring von Hochbeeten im Rahmen eines Schulgartenwettbewerbs.

Maßnahmen in den Niederlassungen

  • Bezug von 100% zertifiziertem Ökostrom
  • Ausstattung einzelner Niederlassungen mit PV-Anlagen und Stromtankstellen
  • Optimierung im Bereich Beleuchtung (z.B.: Tageslichtsteuerung, LED)
  • Reduktion unnötiger Papierausdrucke
  • Reduktion der Einzeldrucker am Arbeitsplatz
  • Umstellung auf Go fair-Kaffeeautomaten
  • regionale, bio-faire Ausrichtung von Events
  • Schulungen und Motivation für MitarbeiterInnen
  • Reduzierung der Gütertransporte um 40% durch Zentrallogistik
  • Einsparung der Abfalltransporte um 90% durch Abfallpressen
  • Alle Blumenerden bei bellaflora sind rein organisch aufgedüngt
  • Tischbewässerung mit Wasserkreislauf zur Wasserersparnis in einzelnen Niederlassungen
  • In den Niederlassungen wird ausschließlich mit natürlichen Stärkungsmittel, organischen Düngern und biologischen Pflanzenschutz gearbeitet.

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

  • Einführung eines tauschfähigen Systems bei den  Pflanztassen  
  • Umstellung von Einwegpaletten auf Mehrwegpaletten
  • Herstellen von Kompost der Güteklasse  A aus nicht verbrauchten Pflanzen
  • Spritfahrtraining für MitarbeiterInnen

Unsere Klimaschutz-Philosophie

bellaflora mit seinen Wurzeln in einem regional tätigen Gärtnereibetrieb, fühlt sich ungeachtet der Präsenz in ganz Österreich, dem Gedanken der Regionalität sehr verpflichtet. Wir tragen Verantwortung für unsere Mitwelt, der Natur und den Menschen. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden bemühen wir uns um effizienten Einsatz von Ressourcen bzw. diese auf ein Minimum zu reduzieren. Als Handelsunternehmen sehen wir es auch als wichtige Aufgabe das Wissen um Klimaschutz nach außen zu tragen. Dies setzen wir durch Mitarbeiterschulungen und Kommunikation mit unseren Kunden verantwortungsvoll um.
„…denn, wir warten nicht auf die Zukunft – wir gestalten sie - mit gutem Gewissen.“

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen