Haus der Energie

Mitglied seit: 2013

Adresse: 8530 Deutschlandsberg, Grazer Straße 39
Tel: 0346223289
E-mail: office@energie-agentur.at
Weblink: www.energie-agentur.at/hausderenergie/

Beschreibung des Betriebes

2011entstand aus einem sanierungsbedürftigen Haus im Rahmen eines gemeinnützigen Beschäftigungsprojektes (mit Unterstützung vom Arbeitsmarktservice Steiermark und Land Steiermark) sukzessiv das „Haus der Energie“:
- gemeinnütziger Verein für Arbeitsintegration und Förderung von erneuerbaren Energien
- amtlich anerkannte Energieberatungsstelle
- Infodrehscheibe für Klima- und Energiethemen
- zertifizierte Erwachsenenbildungseinrichtung
- Ich tu´s Kooperationspartner für Schulen
- Natur im Garten Partner
- Außerschulischer Standort
 mit Gütesiegel für soziale Unternehmen (Quality Austria)

Bisherige Maßnahmen für den Klimaschutz (Stand 2020)

  • Einrichtung hauptsächlich mit Recycling-Möbeln
  • Weltrekordversuch "Klimaschutzband" (Sammlung kleiner umsetzbarer Ideen zum Klimaschutz)
  • Kasperlbühne mit Ideen zum Klimaschutz für Kinder
  • Energieberatungen (auch für einkommensschwache Haushalte)
  • Workshops zur Herstellung von LED-Lampen und Papier aus Recycling-Material   
  • Durchführung von "Solarcamps" mit Schülern zur Herstellung von Solarkollektoren in Kooperation mit dem Klimabündnis
  • Herstellen von solar betriebenem Holzspielzeug in eigener Holzwerkstatt
  • Kochen und Grillen mit Sonnenenergie am Solarkocher
  • "Sonnencafe" = runder Tisch zu verschiedenen Energiethemen
  • Bewusstseinsbildung bei den Teilnehmern des Beschäftigungsprojektes
  • Errichten einer Bibliothek für SchülerInnen und Erwachsene mit Literatur zum Thema Energie
  • Das Haus wird mit einem Scheitholzgebläsekessel mit zwei Pufferspeichern mit je 1250 Liter und einer Hochtemperatur Luftwärmepumpe beheizt
  • 3,5 kWp Photovoltaikanlage an der südseitigen Fassade des Hauses, die gleichzeitig auch als Sonnenschutz für das Erdgeschoss im Sommer dient
  • Infrarotpaneel im kleinen Büro im ersten Stock, das keinen Heizkörper hat
  • Kaminofen im Erdgeschoss, mit einer Leistung von 6-16 kW
  • Die Holzbeschaffung für die Biomasseheizung erfolgt über einen eigenen Wald
  • 4.000 m² Gemüseraritäten-Garten zur Bewußtseinsbildung für gesunde Lebensmittel und regionale Produkte
  • 2 E-Fahrräder

  • 4 Reuse-Fahrräder

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz (Stand 2020)

  • Anschaffung eines Lastenfahrrades
  • Bau einer kleinen solaren Trocknungsanlage (thermischer Kollektor)
  • Anschaffung eines E-Pritschenwagens
  • Fassadenbegrünung
  • Leerstandsmanagement in Gemeinde
  • Haus der Energie weiter thermisch sanieren

Klimaschutzphilosophie

Wir zerstören die Regenwälder, den Boden und verschwenden die natürlichen Brennstoffe. So, als käme nach uns keine Generation, die all dies ebenfalls zum Überleben braucht.

Im Haus der Energie steht die Bewusstseinsbildung an erster Stelle. "Unser Haus ist ein Ort, wo der abstrakte Begriff Energie für die Menschen erlebbar gemacht wird."

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen