Hotel Gasthof Thomalwirt

Mitglied seit: 2000
Kontaktperson: Böck, Johannes
Kontaktperson: Böck, Johannes
Teilnehmer*innen: 11
Adresse: 5571 Mariapfarr, Pfarrstraße 15
Tel: 06483 8204
E-Mail: info@thomalwirt.at
Weblink: http://www.thomalwirt.at/

Hotel Gasthof, Restaurant, Veranstaltungssaal, Seminarräume, öffentliche Saunalandschaft


Kontakt: Hannes und Doris Bayr

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

 

Abwärmenutzung aller Kühlanlagen im Haus


Einbau eines Spitzenstrombegrenzers mit Überwachung und Abschaltung von stromintensiven Geräten in Spitzenzeiten


Elektronische Wasserbegrenzer in den öffentlichen Toiletten bei Urinalen und Waschbecken


Wasserstopper in allen WCs, wassersparende Brauseköpfe in allen Hotelzimmern


Umstellung von einer Ölheizung auf eine Hackschnitzelheizung mittels Fernwärme im Ort (Gründungsmitglied der Hackschnitzel- und Heizgenossenschaft Mariapfarr), es werden dadurch im Hotel ca. 75 000 kg CO2 gespart.


Einbau von Bewegungsmeldern, Zeitbegrenzern, Zeituhren für die Beleuchtungskörper im Keller, den Gängen und Treppenhäusern sowie in den WC`s.


Umrüstung vieler Beleuchtungskörper auf Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren.


Umstellung auf Flüssigwaschmittel und Flüssigdosieranlagen bei den Geschirrspülern zur Reduktion der Wasch- und Spülmittel

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

 

Umbau der Wasserarmaturen in den Hotelzimmer auf elektronisch gesteuerte Wasserspararmaturen


Bau einer Solaranlage für die Warmwasserbereitung, ev. auch zur Heizungsunterstützung
 

Einbau einer Photovoltaikanlage


Weiterer Austausch von Außentüren und Fenstern im Hotel und Restaurantbereich


Vermehrter Einsatz von TransFair-Produkten von EZA-Dritte Welt

Unsere Klimaschutz-Philosophie

 

Wir versuchen gemeinsam mit den MitarbeiterInnen, Energie, Wasser und Waschmittel zu sparen. Ebenso wollen wir mit den Gästen mittels der Nutzung neuer Techniken den Verbrauch von Heizenergie, Strom und Wasser senken - ohne Komfortverlust. Wir wollen die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrädern durch unsere Gäste aktiv fördern, um den Verkehr in der einzigartigen "Ferienregion Lungau" zu entlasten. Als erster Betrieb im Lungau, der jetzt Mitglied des Klimabündnisses ist, wollen wir ein Wegbereiter dieser Idee sein.





 

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen