KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH

Mitglied seit: 2002

Adresse: 8321 St. Margarethen an der Raab, Industriestraße 235
Tel: +43 3115 6116 8104
E-mail: office@kwb.at
Weblink: www.kwb.net

KWB Biomasseheizungen befasst sich mit der Planung, Entwicklung, Erzeugung, Montage und Wartung von Biomasseheizungen inklusive Brennstofffördertechnik und Zubehör. Nennwärmeleistung: 10-300 kW, Brennstoffe: Hackgut, Pellets, Stückholz.

260 MitarbeiterInnen  

Kontakt: Helmut Hermann

Helmut Hermann

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

Stand 2009
• Produktion von Biomasseheizungen: Die Gesamtleistung der bei KWB Kunden installierten Kesselleistung beträgt derzeit 1.090 MW. Wenn diese Wärmeleistung mit Heizöl EL bereitgestellt werden müsste, würden 573.988 t /a CO2 zusätzlich anfallen.
• Heizung des Betriebsgebäudes mit Biomasse: Die gesamte Heizwärme für das Betriebsgebäude (ca. 9.300m²) wird durch die eigenen Biomassefeuerungen abgedeckt.
• Die elektrische Energieversorgung für das Betriebsgebäude erfolgt zu 100 % mit Ökostrom.

Stand 2014

• Produktion von Biomasseheizungen: Die Gesamtleistung der bei KWB Kunden installierten Kesselleistung beträgt derzeit 1769 MW. Wenn diese Wärmeleistung mit Heizöl EL bereitgestellt werden müsste, würden 931.909 t /a CO2 zusätzlich anfallen.
• Zusätzlich werden 2 benachbarte Betriebe über ein Nahwärmenetz versorgt. Weiters wird in das Fernwärmenetz der Gemeinde St. Margarethen eingespeist.
• Mit einer eigenen Photovoltaikanlage werden 3,8% des Stromverbrauchs an das öffentliche Netz zurückgeliefert. Zusätzlich stellt KWB die Dachflächen der Produktionshallen für eine Gemeinschafts-Photovoltaik-Anlage zur Verfügung.
• Information über die Zukunft mit erneuerbarer Energie: Auf Messen, über die KWB Partner (Zertifizierte Installateure) und bei Werksführungen im Rahmen von „Erlebniswelt Wirtschaft“  informiert KWB Die Biomasseheizung umfassend über die Möglichkeiten der Nutzung von erneuerbarer Energie. Weiters unterstützt KWB die Ziele der nachhaltigen Entwicklung durch aktive Zusammenarbeit mit vielen im Bereich der erneuerbaren Energieträger tätigen Organisationen.
• KWB Die Biomasseheizung ist Initiator und Teil der Zukunftsorientierten Energie- und Rohstoffzentrums St. Margarethen (ZUERST). Hierbei handelt es sich um eine Modellregion, in welcher der Einsatz und die optimale Verschaltung erneuerbarer Energietechnologien mit umfassenden Konzepten realisiert wird. Das Projekt ZUERST war 2012 für den Klimaschutzpreis nominiert.
2014 wurde das neue KWB Besucherzentrum  als Ausgangspunkt für Werksführungen und die ZUERST Energie-Erlebnistour eröffnet.  Besucht werden hierbei z.B. der KWB Energie- Schaugarten, eine Biogasanlage oder ein Biomassehof.  Im KWB Besucherzentrum dominiert der Baustoff Holz. Über 5000 Gäste besuchen das Werksgelände pro Jahr.
• Neben der Photovoltaik-Tankstelle gibt es 2 Elektroautos

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

Stand 2002
• Teilnahme an ZUERST: Zukunftsorientiertes Energie- und Rohstoffzentrum St. Margarethen

Stand 2014

• Mittelfristig sollen die gesamten CO2 Emissionen vermieden oder durch nachhaltige Projekte kompensiert werden.

Unsere Klimaschutz-Philosophie

"Wir geben Energie fürs Leben!" ist die Vision für unsere Bemühungen zum nachhaltigen Einsatz von umweltfreundlichen Energieträgern. Wir leisten durch unser Denken und Handeln einen wesentlichen Beitrag um die Versorgung der Menschheit auf erneuerbare Energie umzustellen. Die Verbrennung von Biomasse spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen