Landtagsklub der Grünen

Mitglied seit: 2005

Adresse: 8010 Graz, Landhaus, Herrengasse 16
Tel: 0316 877 4484
E-mail: regina.thalmeier@stmk.gv.at
Weblink: www.stmk.gruene.at/

3 Abgeordnete; 5 MitarbeiterInnen

Kontakt: Regina Thalmeier

Klimaschutz ist die wichtigste umweltpolitische Zukunftsaufgabe.

Menschen in der ganzen Welt spüren den Klimawandel längst am eigenen Leib. Der Klimawandel ist da - und wir sind mittendrin. Dabei kennen wir alle die Rezepte für den hausgemachten Klimawandel seit Jahren: Ausstieg aus den schmutzigen Energieträgern Öl, Gas und Kohle, mit Energie effizienter umgehen und Umstieg auf 100% saubere und erneuerbare Energien aus Sonne, Wind oder Biomasse.

Ein aktueller Bericht zum Klimawandel zeigt deutlich, wie sehr Österreich bereits vom Klimawandel betroffen ist und wie er sich noch auswirken wird. Wesentliche Erkenntnis ist etwa die Darstellung, dass der Klimawandel in Österreich schneller voranschreitet als im globalen Durchschnitt. Anpassungsmaßnahmen können die negativen Auswirkungen lediglich abmildern, aber nicht vollständig ausgleichen. Es geht deutlich hervor, dass in Österreich das globalen 2°C Ziel nicht erreicht werden kann. Dafür benötigt es verstärkte Anstrengungen, ansonsten wird die Verletzlichkeit Österreichs gegenüber dem Klimawandel in den kommenden Jahrzehnten zunehmen.

Maßnahmen für den Klimaschutz

Stand 2005:

  • Grünes Kraftwerk
  • Kampagne zur Ermittlung des Einsparpotenzials durch Strommessung der Elektro-Geräte in den einzelnen Haushalten
  • Ökostrom
  • Werbung & Beratung für den Umstieg auf Ökostrom (nähere Infos auf unserer website)
  • Verkehrskampagne 2001/2002
  • mit Schwerpunkt Graz; Mit Hilfe von Info-Ständen, Aktionen und Veranstaltungen wurde das Thema in die Bevölkerung getragen und die Politik aufgefordert, ausreichend Mittel für moderne Bus- und Bahnlinien, Rad- und Fußwege bereitzustellen. Ein sehr erfreuliches Ergebnis war die Einführung eines Nachtbussystems in Graz.
  • Feinstaub-Kampagne
  • verschiedenste Aktivitäten zum Thema Feinstaub (Kundgebungen, Landtagsanträge, Veranstaltungen, Info-Stände, Umfragen, Pressearbeit...) mit Maßnahmenpaket, nähere Infos: http://www.stmk.gruene.at/staub_konzept.php
  • Verschiedenste parlamentarische Initiativen zu den Themen Klimaschutz, Förderung erneuerbare Energien, Einbau von Brauchwasserleitungen, Förderung von modernen Holzheizungen etc.
  • Finanzielle und ideelle Unterstützung der Aktion Autofasten der Diözese Graz-Seckau

Stand 2015:

Massiven Bodenverbrauch stoppen und Biolandwirtschaft fördern:

Schutz der natürlichen Lebensräume und Erhalt der Artenvielfalt:  

Energie effizienter verwenden, Ausbau erneuerbarer Energien: 

Ausbau Öffentlicher Verkehr

Gesundheit, Luftgüte

  • Feinstaubkampagne mit Schwerpunkt Graz. Mit Hilfe von Info-Ständen, Aktionen und Veranstaltungen wurde das Thema in die Bevölkerung getragen und die Politik aufgefordert, ausreichend Mittel für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Rad- und Fußwege bereitzustellen, sowie geeignete Maßnahmen zur Feinstaubreduktion umzusetzen.

Autofasten:

  • Finanzielle und ideelle Unterstützung der Aktion Autofasten der Diözese Graz-Seckau und der evangelischen Kirche A.B. Steiermark
Klubobfrau Sabine Jungwirth

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen