solardoc e.U.

Mitglied seit: 2010

Postadresse: 8020 Graz, Göstingerstraße 5
Tel: 0664 97 000 82
E-mail: office@solardoc.at
Weblink: www.solardoc.at

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

Stand 2010

• Solardoc e.U. plant thermische und Hybrid-Solaranlagen von „smart“ bis „mega“, begutachtet Solarsysteme mit Minderertrag incl. Sanierungsplanung, hält Seminare im Solarthermiebereich für das Wifi und berät Installateure in Graz und der West-Stmk.
• Außendienst für steirische Hochleistungs-Solarkollektoren der Fa. ökoTech GmbH.
• In meiner bisherigen Tätigkeit seit 1987 als Solartechniker, -verkäufer und –installateur habe ich (incl. Fa. solardoc) knapp über 50 000 m² Solarfläche initiiert, erfolgreich geplant, umgesetzt, verkauft bzw. auch installiert. Dies ergibt eine rechnerische CO2 Einsparung von rund 8000 Tonnen pro Jahr.
• Nicht wenige Firmenfahrten (Fahrten zum Büro, zu Kunden bzw. Partnerfirmen) werden mit dem Fahrrad zurückgelegt
• Firmenflüge werden weitestgehend vermieden; ca. 95% des Umsatzes werden in der Region Südost-Österreich und Slowenien erbracht
• Stromkosten (excl. Kaffeeküche) des Büros solardoc: ca. 12.- € pro Monat durch konsequente Standby-Vermeidung und Energiesparlampen
• Firmenauto: Skoda Fabia-Greenline: 3,4 Ltr.Diesel/100 km bei 90 km/h,   nur 4,1 Ltr./100 km im Drittelmix, Firmenfahrten von rund 40 000 km pro Jahr auf rund 20 000 km reduziert.
Für mittlere Distanzen, welche zu weit fürs Fahrrad sind: Yamaha 125 YBR (Verbrauch ca. 2,6 Ltr./100 km)
• Privat: Ernährung: weitestgehend biologisch, heimisch, saisonal und mehrmals pro Woche fleischlos.            
Wohnen: Zweifamilienhaus, ca. 170 Jahre alt, Vollwärmeschutz, 22 qm Solaranlage, ETA-Holzvergaserkessel: Nur ca. 9 Rm Stückholz/Jahr incl. Warmwasserbereitung. Stromlieferant: Ökostrom-AG, 100% zertif.:  gänzlich ohne Atomstromanteil und gänzlich ohne Fossilstromanteil  =  CO2 – Reduktion im Bereich Haus um ca.100 % !weiters: Regenwassersammlung 800 Ltr.,

Entfernung nur  ca. 150 m zur Straßenbahn u. nur ca. 300 m zum  Bus

Stand 2013

• • Vertrieb von Großwärmepumpen in Verknüpfung von Geo- und Solarthermie für die Firma Building Energy Solutions
• Koordination der Anmietung von Dachflächen zur Planung großer Solarstromanlagen
• Vortragender beim AIT (Kurs: Solarwärmeplaner)
• Forschungsprojekt „Plus-Hybrid“ in Zusammenarbeit mit der BOKU Wien

Ing. Helmut Schmiedbauer-Wenig

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

Stand 2010

• Umsatz und Ertrag steigern: da wir ausschließlich mit Solarprodukten handeln, weiten wir automatisch unsere CO2-Reduktion mit einer Umsatzerweiterung aus.
• Ausweitung der Schulungstätigkeit: Solar-Seminare am Wifi und AIT, außerdem Produktschulungen (ökoTech-Hochleistungs-Solarkollektoren sowie solardoc-Solarhybrid-Kollektoren) für Fachfirmen und Interessenten.


Stand 2013

• Monitoring für Großwärmepumpen in Verknüpfung von  Geo- und Solarthermie für große Bauprojekte (Mehrfamilienhäuser, Großmärkte, Autohäuser, Vertriebszentren, Produktions- und Bürokomplexe, Lebensmittel-Lager, usw.)

Unsere Klimaschutz-Philosophie

"Hinrnschmalz ist die größte Energiequelle des 3. Jahrtausend"

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen