logo

Ebensee

Mitglied seit: 2002
Einwohner: 7706

BürgermeisterIn: Markus Siller
Ansprechperson: Irene Schilcher

Adresse: 4802 Ebensee, Hauptstraße 34
Tel: 06133 / 7051
E-mail: irene.schilcher@ebensee.ooe.gv.at
Weblink: www.ebensee.ooe.gv.at

Vorgeschichte und Motivation

Der Beitritt der Marktgemeinde Ebensee zum Klimabündnis Österreich erfolgte am 2. Juli 2002. Die Unterzeichnung des Manifestes durch Vbgm. Erwin Zeppetzauer und GV. Franz Lidauer erfolgte in einem feierlichen Rahmen bei der Ökostaffel am 19. August 2002. Der erfolgte Beitritt bedeutete für die Marktgemeinde Ebensee einen weiteren wichtigen Schritt zu einer umfassenden, nachhaltigen Energiepolitik, die auch im überschaubaren kommunalen Rahmen zu greifen begonnen hat. In der Marktgemeinde Ebensee gehört ökologisch nachhaltiges Wirtschaften seit vielen Jahren zum Standard. Gemäß der Parole "Think global, act local" wird bereits seit mehr als 15 Jahren erfolgreich an einer aktiven Reduktion von Schadstoffen und des Energieverbrauchs gearbeitet.

In diesem Bericht werden verschiedene Gemeinden des inneren Salzkammergutes zusammengefasst und deren Bemühungen und Errungenschaften im Bezug auf Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und soziales Engagement dargestellt.

Energie:

  • Steigerung der Energieeffizienz im Tourismusbereich – Biomasseheizungsanlagen in Obertraun, Gosau, Bad Goisern, im Hotel Koller und im Hotel Dachsteinkönig
  • Steigerung der Energieeffizienz bei Gewerbe und Industrie – PV-Anlagen in Hallstättersee, Mikrogasanlagen
  • Landesumweltpreis 2012
  • Energieautonome Kläranlage bei Wolfgangsee-Ischl
  • Baumit Bad Ischl - Prozessoptimierung Wassereinsparung, Umsetzung 2014
  • Abwärmeauskopplung für Holzwärme Bad Goisern, Inbetriebnahme 2013
  • Anschluss Biomasse Nahwärme, Inbetriebnahme 2013
  • Energieeffizienz in Land- und Forstwirtschaft - Nutzung von Servitutsrechten für Streubezug und Holz im Biomasseheizwerk, Holzwärme Bad Goisern nutzt und vergütet brachliegende Streubezugsrechte von Servitutsbesitzern, Energiekonzept bei Neubau bzw. Umwidmungen
  • Biomasse-Mobilisierung – Bad Goisern, Strobl, St. Gilgen
  • Vermehrter Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien – Wasserkraftwerke in Hallstadt und Bad Goisern

Verkehr:

  • Mobilitätskonzept - Ski- und Thermenbus
  • Schnupperticket Bad Goisern, Ebensee und Obertraun
  • Ski- und Thermenbus (Bad Ischl – Gosau – Obertraun)
  • Goiserer Umweltbus
  • Ischler Stadtbus
  • Hallstattschifffahrt
  • Fußweg/Radweg Attraktivierungen
  • Radabstellanlagen Bad Goisern
  • Errichtung eines neuen Geh- und Radweges entlang der B166 in Gosau Vordertal
  • E-Mobilität - E-Tankstellen, E-Bike-Verleih, Leistungsschau E-Mobilität, 3 E-Roller (IO, e-Rider, Rollermax) zum Testen beim RHV Hallstättersee

Projekte und Kooperationen:

  • Pilotprojekt BürgerInnenbeteiligung
  • Klimabündnisschulen (VS St. Agatha, Bad Goisern seit 2011, VS Roith, Ebensee seit 2011)
  • Projekt „Solare Energienutzung Hallstatt“
  • Sanierung Kommunalgebäude
  • Austausch gesamte Straßenbeleuchtung auf LED in Obertraun, 2015; laufender Austausch auf LED in Bad Ischl, Gosau und Bad Goisern


Photovoltaik „PV macht Schule“

  • VS St. Agatha, 3 kWp, November 2014;
  • VS St. Wolfgang, 8,32 kWp, Dezember 2014;
  • NMS 2 Goisern 3 kWp, April 2015;
  • VS Reiterndorf, 3,5 kWp, Juni 2015
  • Musik-NMS Gosau, 3 kWp, Herbst 2015
  • PV Kindergarten Obertraun, 3 kWp, August 2016
  • PV Kindergarten Obertraun, 3 kWp, August 2016

KEM-PV

  • RHV Hallstättersee, 7,5 kWp, Februar 2014
  • Marktgemeinde Strobl, 5,3 kWp, 2014
  • Marktgemeinde St. Wolfgang, 10,92 kWp, Jänner 2015
  • Gemeindeamt Obertraun 15 kWp, Dezember 2015
  • Gemeindeamt Obertraun 15 kWp, Dezember 2015
  • Techno Z Bad Ischl, 10 kWp, Herbst 2015
  • Volksbank Bad Goisern – Zweigstelle Bad Goisern, PV-Anlage 7 kWp, Inbetriebnahme 2015
  • Sparkasse Salzkammergut – Zweigstelle Bad Goisern, PV-Anlage 10 kWp, Inbetriebnahme 2015
  • Sparkasse Salzkammergut – Zweigstelle Reiterndorf, PV-Anlage 10 kWp, Inbetriebnahme 2016
  • div. PV-Anlagen auf Betrieben und bei Privaten

Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung:

  • Infoveranstaltung mit WKO „Energiesparen im Tourismus
  • Info über Energieverbräuche, November 2015
  • Beitrag in KEM-Newsletter 2016
  • Diverse Medienartikel zum Thema Umwelt und effiziente und nachhaltige Ressourcennutzung
  • Diverse Umwelt-Filmvorführungen
  • Vortrag Nachhaltigkeit mit Johann Kandler vom Klimabündnis Österreich, Februar 2017
  • Weltenwanderer Gregor Sieböck –Vortrag Schule + Öffentlichkeit, Mai 2016
  • 2-Rad-Abenteuer Schaudy, Vortrag Schule + Öffentlichkeit, Mai 2015
  • Klimabündnisgemeinden (Bad Ischl seit 1994, Ebensee seit 2002, Bad Goisern seit 2008, Hallstatt seit 2009, Gosau seit 2009, Obertraun seit 2009)
  • e5-Gemeinden (Strobl seit 2009, St. Gilgen seit 2009)
  • EGEM (Gosau 2011 – 2014, Bad Goisern 2013 – 2015, Hallstatt 2013 – 2015, Obertraun 2013 – 2015, St. Wolfgang 2015)
  • FH Studie Solarenergienutzung im Welterbe
  • Klimastaffel – ÖBB Reiseshow
  • Europäische Mobilitätswoche
  • „Die Klimashow“ - Umweltkasperl 2013
  • Umweltvorträge an Schule
  • Green-Peers Schulung mit dem Klimabündnis OÖ
  • Teilnahmen an einer Veranstaltung des Obst- und Gartenbauvereins

Gemeinden finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen