WS klima.gerecht

Wie hängt unser Lebensstil mit Ressourcenverbrauch, Zerstörung der Regenwälder, Menschenrechtsverletzungen und Klimawandel zusammen? Fragen, die im Workshop gestellt und gemeinsam beantwortet werden.

Ziele und Inhalt:

Der Begriff „Klimagerechtigkeit“ wird mit Leben gefüllt. Der Workshop macht Mut zum Handeln und zeigt eigene Einflussmöglichkeiten auf.
Wie hängen der eigene Ressourcenverbrauch, die Zerstörung des Regenwaldes, Menschenrechtsverletzungen und Klimawandel zusammen? Durch ein etwas anderes Fußballspiel werden die verschiedenen Lebenssituationen der Menschen auf der Erde veranschaulicht und diese spielerisch ausprobiert. Dadurch soll ein intuitives Verständnis für die komplexe Problematik der Klimagerechtigkeit entstehen.

Zielgruppe: 7. bis 13. Schulstufe,
1 Schulklasse (max. 25 SchülerInnen)


Dauer: 2 Unterrichtseinheiten


Kosten: 200 € plus Fahrtkosten. Für Schulen in Klimabündnis-Gemeinden bzw. Klimabündnis-Schulen 180 € plus Fahrtkosten. 

Ein 2. Workshop am gleichen Tag kostet nur 120 € bzw. 100 € für Klimabündnis-Mitglieder.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen