Klimaclown in VS Michaelbeuern

Salzburgweit sammelten 2.012 Kinder insgesamt 43.112 Meilen für die Umwelt

Dir. Ursula Eder, Johannes Leitner (Bildungsdirektion Salzburg), Bgm. Adi Hinterhauser, LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Klimaclown und Gerlinde Ecker (Klimabündnis) mit Schüler:innen der VS Michaelbeuern. Foto: Land Salzburg/Bernhard Kern

Salzburg-Sieger

Unter allen teilnehmenden Schulen in Salzburg wird jährlich ein Sieger ausgelost. Die Volksschule Michaelbeuern hat mit 65 Kindern in nur zwei Wochen 1.144 Meilen gesammelt und wurde zum Gewinner im Bundesland gekürt. Als Preis gab es einen Auftritt des Klimaclowns „Monsieur Hugo“.

„Ich bin stolz auf alle Schülerinnen und Schüler, aber auch auf deren Eltern, die den Kindern einen aktiven Schulweg ermöglichen. Die Kinder kommen sichtlich entspannter an. Wir sind auch nächstes Jahr sicherlich wieder dabei“, so die Direktorin Ursula Eder.

Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Heinrich Schellhorn gratuliert: „Ich bin begeistert davon, wie sehr sich die Kinder für die Umwelt ins Zeug gelegt haben. Von mir bekommen die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Michaelbeuern eine Eins Plus im Klimaschutz“.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen