Naturbasierte Innovation - Revitalisierung der Dreisam (Freiburg)

Unter der Leitung des Reflex Umweltverbandes werden wir in einer neuen Online-Publikation beispielhafte Praktiken rund um Grünflächenmanagement, Stadtwald- und Regenwassernutzung in 12 Siedlungen in 6 Ländern aufbereiten und präsentieren. Das Beispielbuch, das mit Unterstützung von Erasmus+ erscheint und im Oktober 2021 erscheinen wird, dient später als Grundlage für unser Handbuch zur Förderung der grünen Siedlungsentwicklung.

Bis zum Abschluss der Veröffentlichung möchten wir auch einige Projekte vorstellen, die nicht im Leitfaden auftauchen, deren Umsetzung sich jedoch gravierend positiv auf ihr Umfeld ausgewirkt hat.

Ein Beispiel dafür ist die Revitalisierung der Dreisam in Freiburg.

Wasserläufe in der natürlichen Umgebung folgen ständig wechselnden, gewundenen Routen, aber um Städte zu bauen schien es notwendig, die Flüsse in eine möglichst regelmäßige, dauerhafte Umgebung zu „lenken“. Das Baden an Ufergebieten trägt zwar zur Entwicklung unserer Städte bei, hat aber auch eine Reihe negativer Aspekte, insbesondere wenn man an die zunehmende Überschwemmungsgefahr denkt.

In diesem Zusammenhang wurden zwischen 2014 und 2015 die Flussbetten und Ufermauern am Nordufer der Dreisam zur ökologischen Sanierung des Flussabschnitts auf einer Strecke von knapp einem Kilometer abgerissen. Sie haben ein Nebenflussbett (das bei Bedarf geflutet und Wasser zurückgehalten werden kann) sowie natürliche Barrieren - Pflanzen, Felsen, natürliche Inseln - geschaffen, die den Fluss des Flusses verlangsamen und die natürliche Dynamik des Flusses unterstützen.
 
Dank der Intervention hat das Gebiet drei Hauptfunktionen erhalten:
 
1. Schützt die Stadt Freiburg und die Städte im Westen vor Hochwasser.
2. Für die Freiburgerinnen und Freiburger entstand ein neuer Erholungsraum.
3. Die Bewohner der Stadt können in einer natürlicheren Umgebung leben, die ideal für den Erhalt der Biodiversität ist.
 
#NatureBasedSolutions #ErasmusPlus #NABI

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen