Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Region Lebensraum Donau-Ameisberg: Lembacher Betriebe und Rohrbacher Gemeinden trafen sich zum Austausch!


„Fair Tragen“ hieß es am Samstag, 4. Mai 2019, in der Gemeinde Lembach: Im Rahmen dieser Veranstaltung luden der Verein Lebensraum Donau-Ameisberg und das Klimabündnis OÖ die Klimabündnis-Betriebe aus der Region und die Gemeinden des Bezirks Rohrbach ein, um über die Themen „Der Weg zum Klimabündnis-Betrieb“ und „Faire Beschaffung“ zu informieren. Hierfür wurden die bestehenden 15 Klimabündnis-Betriebe aus der Region vor den Vorhang geholt. Diese nachhaltig geführten Betriebe zeigen seit Jahren, dass sich Klimaschutz und Unternehmertum sehr gut ergänzen lassen. 

Frau Michaela Meindl wiederum zeigte anhand der Stadtgemeinde Traun, wie sich nachhaltige Beschaffung sowohl für die Umwelt als für das Stadt-Budget positiv rechnen kann. Anhand von Praxis-Beispielen motivierte sie die Anwesenden zu mehr Engagement im Bereich ökologischer und nachhaltiger Beschaffung. Norbert Rainer, Regionalstellenleiter des Klimabündnis OÖ, betonte in seiner Ausführung, "Soziale, faire und ökologische Beschaffung ist für die Gemeinden und die Betriebe eine einfache, aber sehr effektive Möglichkeit die Welt gerechter und klimafreundlicher zu machen".
 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen