Oberösterreich radelt!

Das Klimabündnis betreut im Auftrag des Landes OÖ die Aktion „Oberösterreich radelt“ und lädt dazu ein, im Alltag und in der Freizeit öfter das Fahrrad zu nutzen. 

Gemeinden, Betriebe, Schulen und Vereine aufgepasst: Jetzt als Veranstalter anmelden, Radkilometer sammeln und BürgerInnen, MitarbeiterInnen, SchülerInnen oder Mitglieder zum Radfahren motivieren!

Unter dem Motto "Oberösterreich radelt zur Arbeit" wurde bisher schon fleißig zur Arbeit geradelt. Die neue Fahrrad-Aktion "Oberösterreich radelt" lädt nun dazu ein, das Fahrrad im Alltag und in der Freizeit zu nutzen - vielleicht nicht immer, aber immer öfter. Ob also in die Schule, zur Chorprobe, zur Feuerwehrübung oder ins Schwimmbad geradelt wird; ob die Radfahrt ins Kaffeehaus oder zum Bäcker führt- jeder Kilometer zählt! Neu ist auch, dass sich ab 2019 neben Betriebe auch Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Vereine als Veranstalter an der Aktion beteiligen. Wenn auch Sie in Ihrem Betrieb, Ihrer Gemeinde, Schule oder Ihrem Verein Radfahren fördern wollen, melden Sie sich schon jetzt bei uns: ooe@radelt.at

Wir unterstützen Sie von Anfang an.

Wenn mehr Wege mit dem Rad zurückgelegt werden profitieren alle davon. Der Verkehr verringert sich, es gibt weniger Parkplatzdruck und Stau. Durch das Radeln wird die Gesundheit gefördert und die Kondition verbessert. Und auch Klima und Umwelt profitieren. Als zusätzliche Motivation besteht bei "Oberösterreich radelt" die Chance auf attraktive Preise. Beim Radellotto wird von 21. März bis 30. September österreichweit jeden Tag ein Preis verlost. Zusätzlich haben oberösterreichische Teilnehmende die Chance auf Spezialpreise.

Bald ist es so weit! Derzeit wird am letzten Feinschliff gearbeitet, am 15. März geht die neue Plattform ooe.radelt.at online.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen