Ortskernförderung in Leithaprodersdorf

Gemeinde: Leithaprodersdorf, Bundesland: Burgenland

Link zur KB Gemeindeseite: www.klimabuendnis.at/leithaprodersdorf

Weblink Gemeinde: www.leithaprodersdorf.at

Kurzbeschreibung:
Die Gemeinde vergibt für Neu-, Umbauten und Sanierungen im Ortskern (festgelegt durch ein Gutachten einer Raumplanungsfirma) eine nichtzurückzahlbare Ortskernförderung. Diese beträgt 50% des Ortskernzuschlages der Bgld. Landesregierung.

icon Energieeffizienz

Projektkategorie:
Energieeffizienz

Ing. Michael Bauer

Amtsleiter, Ing. Michael Bauer

Tel.: 0262372570

E-Mail: post@leithaprodersdorf.bgld.gv.at


Persönliches Statement:

"Erreicht werden soll damit die Wiederbelebung - Alter Ortsteile- , welche eine funktionierende Infrastruktur besitzen, aber zum Teil schon unbewohnt waren." Amtsleiter, Ing. Michael Bauer

Projektinhalt und Ziel:

Förderung für Neu-und Umbauten bzw. Sanierungen zur Wiederbelebung des Ortkernes. 


Projektablauf:

Projektbeginn: 01.01.2009; Für die Definition des Ortskernes wurde die Raumplanungsfirma AIR zur Erstellung eines Ortskern-Gutachtens beauftragt. Nach Erhalt der Ortkernförderung des Landes (rückzahlbar) gewährt die Gemeinde 50 % dieses Betrages (nichtrückzahlbar). Die Landesförderung beträgt € 50/m², Max. € 10.000.

Angabe bzw. Abschätzung der Kosten in EUR:

Kosten pro Jahr ca. € 6.000-10.000


Projekterfolge:

Seit dem 1.1.2009 wurden 4 Bauvorhaben im Ortskern genehmigt. Die Nachfrage in der Bevölkerung ist groß. Probleme gab es bei der Abgrenzung des Ortskernes.

Nachhaltige/langfristige Perspektiven und Anregungen:

Für Gemeinden mit aussterbenden Ortszentren wäre dieses Projekt anzuwenden. Man musste einen Anreiz schaffen, da die Gemeinde für Jungfamilien auch Bauplätze zu günstig Preisen anbietet. Die Sanierung oder der Abbruch von Althäusern und der damit verbunde Neubau waren nicht sehr attraktiv.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen