Volkschule Eisbach Rein

Mitglied seit: 2008
Kontaktperson:
Adresse: 8103 Rein, Hörgas 131
Tel: 03124/51734
Mail: vs.rein.dir@aon.at
Weblink: www.vs-eisbach-rein.at/

Schulaktivitäten
 

Klimabündnis-Themen im Unterricht

  • Bildnerische Erziehung (12/13)
  • Deutsch (12/13)
  • Englisch (12/13)
  • Informatik (12/13)
  • Leibesübungen (12/13)
  • Musik (12/13)
  • Sachunterricht (10/11)

Projekte und Maßnahmen


Energie

  • Stoßlüften statt Fenster kippen (während der Heizperiode) (12/13)
  • Beschriftung der Lichtschalter (Vermeidung von Leerschaltung) (11/12,12/13)
  • Energierundgang an der Schule wird durchgeführt - Energiesparpotentiale werden ausgelotet (12/13)
  • Vermeiden von Standby-Modus bei E-Geräten (12/13)
  • Energiebuchhaltung (12/13)
  • Workshop Energie mit Fantasie und/ oder Energiebasteln (12/13)
  • Installation eines Schaumodells "Photovoltaik" gesponsert von der Fa. Beraranek an der Fassade der Schule; Sichtbarmachung der gewonnenen Energie/Beleuchtung der Hauptschautafel im Eingangsbereich

Verkehr/ Mobilität

  • SchülerInnen (Eltern) werden zu klimafreundlichen Schulwegen motiviert (12/13)
  • Teilnahme an der Klimameilen-Kampagne (12/13)
  • Umsetzung eines Mobilitätsmanagements  (12/13)
  • Schulausflüge werden klimafreundlich mit öffentl. Verkehrsmitteln bzw. Fahrrad o.ä. zurückgelegt  (12/13)
  • Förderung der Freude an Bewegung  (12/13)
  • Pedibus, Radtraining für alle SchülerInnen (12/13)

Landwirtschaft, Ernährung und Beschaffung

  • Wie bieten gesunde Jause an: bio - saisonal - regional (12/13)
  • Wir informieren SchülerInnen/Eltern über langlebige und ökologische Schulmaterialien (12/13)
  • Verwendung von Mehrwegflaschen (12/13)
  • Leitungswasser statt Flaschenwasser wird beworben (12/13)
  • Abfalltrennung (12/13)
  • Kreatives Gestalten mit Müll (12/13)
  • Besuch des regionalen Bäckers, Greißlers oder Marktes (12/13)
  • Exkursion zu regionalen und/ oder Biobetrieben (12/13)
  • Regionales Einkaufen; Liste der Betriebe ist ausgehängt, Kinder bestellen einen Schulacker, Käuterschnecke, Jahreszeitenbeet, Ausflüge auf einen bauernhof, Waldtage, Teilnahme an Flurreinigungen, Besuch des Altstoffsammelzentrums der Gemeinde, Ideenfindung zum Recyclen (12/13)

Klimagerechtigkeit/ Entwicklungszusammenarbeit

  • beidseitiges Bedrucken von Kopierpapier, Restpapier als Schmierzettel, keine Hefte und Bücher mit Kunstoffeinband, gratis Schulhefte (12/13)

Jahresbericht der Aktivitäten 2009/10

Projekt  "REINer Kinder arbeiten für den Klimaschutz"

Ziel des Projekts:  Im Alltag erleben, wie wichtig uns Gesundheit, Umwelt und ein guter Umgang mit Energie ist. Das Lehrerteam ist Vorbild, diese Grundsätze sind im Leitbild verankert  auch die Elternschule ist ein  Anliegen.

Projektbeteiligte: 4 Klassen mit Lehrerteam, Gemeinde, Milch- und Obstbauer, Müll AG

 laufendes Projekt seit 2008

Projektablauf:

Jede Klasse hat die Betreuung eines Teiles des Schulgartens über.
Schwerpunkte sind:
Naschbeerenbeet – 2. Klasse
Jahreszeitenbeet – 3. Klasse
Sonnenuhr – 4. Klasse
Kräuterspirale mit Feuchtbiotop – 1. Klasse

Nicht nur die Arbeit im Garten, sondern auch die Kreativität und das technische Verstehen werden dabei berücksichtigt. Die SchülerInnen haben aktiv mitgearbeitet – mit Spaten, Setzholz... Sie sollen den Garten als Gesamtheit verstehen lernen, Zusammenhänge und natürliche Prozesse begreifen und im Jahreslauf sehen. Die Wichtigkeit und die Art der Bodenbereitung soll genauso vermittelt werden wie der Schutz der Nützlinge, keine chemische Schädlingsbekämpfung und der Verzicht auf Kunstdünger.
Die Freude am Arbeiten im Freien und an der Bewegung dabei sollen geweckt werden.
Das Projekt begann im Herbst 2008. Weiters geplant ist eine Regenwurmzucht, gezielte Natur- und Tierbeobachtungen.
 

Volkschule Eisbach Rein


 

Bildungseinrichtung finden


Bundesland


Art der Einrichtung


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen