Gesucht: Pilotorganisation für sozial-faire Beschaffung

Das Projekt SO:FAIR schreibt in Oberösterreich, Salzburg und Tirol jeweils eine Pilotorganisation für sozial-faire und nachhaltige Beschaffung aus. Organisationen wie NGOs und Vereine können sich für die Teilnahem bewerben. 

Von 2019 bis 2020 wird die Pilotorganisation im Rahmen des Projekts begleitet und in der Umsetzung von sozial-fairer und nachhaltiger Beschaffung unterstützt.
 

Meilensteine:

  • Erhebung des IST-Standes von Beschaffung in der Organisation zu Projektbeginn
  • Gemeinsame Definition und Umsetzung von Maßnahmen (z.B. konkrete sozial-faire Anschaffungen, Fortbildung und Informationen für MitarbeiterInnen)
  • Evaluierung und weiterer Umsetzungsplan zu Projektende
     

Angebote für die Pilotregion im Rahmen des Projekts:

  • Enge Zusammenarbeit mit Klimabündnis und Südwind
  • Infomaterialien zu sozial-fairen und nachhaltigen Produkten
  • Beratung zu konkreten Anschaffungen
  • Gemeinsame Umsetzung von bewusstseinsbildenden Maßnahmen (z.B. für MitarbeiterInnen & KundInnen)
  • Kostenlose Teilnahme am „Lehrgang für sozial-faire und nachhaltige Beschaffung“
  • Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit, Fotos- und Texte zur Bewerbung des Themas
  • Präsentation der Organisation auf der neuen Projektwebsite www.sofair.at und der SO:FAIR Landkarte http://landkarte.sofair.at/


Kontakt für Rückfragen und weitere Informationen:

Projektleitung: Karen Gilhofer-Seiser, karen.seiser@klimabuendnis.at

Salzburg: Brigitte Drabeck, brigitte.drabeck@klimabuendnis.at



Das Projekt SO:FAIR wird von Klimabündnis, Südwind und FAIRTRADE durchgeführt.

Es wird von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und den Ländern Oberösterreich, Salzburg und Tirol finanziert.


 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen