klimaaktiv News

Mission 11 – gemeinsam sparen wir 11 % Energie

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). Mit der Entwicklung und Bereitstellung von Klimaschutzangeboten rund um die Themenbereiche Bauen und Sanieren, Energiesparen, erneuerbare Energien und Mobilität ist klimaaktiv ein wichtiger Partner in unserer täglichen Arbeit.  

Mit dieser Online-Themenreihe informieren wir über die aktuellsten Inhalte, Angebote, Publikationen, Termine und Förderungen, die uns über diese einzigartige Klimaschutzinitiative zur Verfügung stehen. 

Förderaktion "Sanierung und Kesseltausch: klimafitte Gebäude für Schutzbedürftige"
Foto: BMK

Mission 11 – gemeinsam sparen wir 11 % Energie

Das Bundesministerium für Klimaschutz ruft zur gemeinsamen Energiespar-Mission auf. Unser Ziel? 11 % weniger Energieverbrauch, und das allein durch kleine Änderungen unseres Verhaltens im Haushalt und unterwegs, ohne große Investitionen. Es ist an der Zeit, vom Reden ins Handeln zu kommen. Und das ab heute, denn wir können die Tipps unmittelbar umsetzen: beim nächsten Mal Lüften, beim Duschen oder beim  Kochen. Der größte Energieverbrauch eines durchschnittlichen Haushalts in Österreich  entsteht übrigens beim Heizen mit 50 %, gefolgt von der Mobilität mit 30 %.

Die neue klimaaktiv Broschüre "Mission 11%: Wir sparen Energie, gewusst wie" gibt es im Printformat im Klimabündnis-Webshop zu bestellen. 

Mehr Informationen auf mission11.at

Foto: Pixabay

Energiespar-Checkliste: Handlungsmöglichkeiten in Gemeinden 

Die gegenwärtigen Krisen zeigen deutlich, dass Energie ein kostbares Gut ist, mit dem wir sorgsam umgehen müssen.

Hilfreiche Handlungsanleitungen und Ideen zum Einsparen von Energie und Kosten in Gemeinden, finden Sie in der Energiespar-Checkliste der eNu – Energie- & Umweltagentur des Landes Niederösterreich.

Die Checkliste zum Download und weitere Infos finden Sie auf der klimaaktiv-Website

Foto: Zbynek Burival_Unsplash

Förderaktion "Raus aus Öl und Gas"

Um den Austausch von gasbetriebenen Heizungssysteme zu beschleunigen, wird ab 12.9.2022 vorübergehend ein „Raus aus Gas“- Zuschlag vergeben (bei Umstieg auf Fernwärme, Wärmepumpe oder Holzheizung). Auch für Anträge im Mehrgeschossigen Wohnbau gibt es mit 12.9. Änderungen: es wird beispielsweise das vorhandene Förderungsangebot zur Zentralisierung bei Gasheizungen ausgeweitet, indem nicht nur Gebäudeeigentümer, sondern auch Eigentümer und Mieter einzelner Wohnungen um eine Förderung ansuchen können.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie auf der klimaaktiv-Website. 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen